• Nederlands
  • English
  • France
  • Deutch
slogan

Rezepte

 

 

Salat aus Krabben, Avocado und roter Pfefferschote

Salat aus Krabben, Avocado und roter Pfefferschote

Zutaten (4 Menschen):

  • 4 Königskrabbenbeine (roh)
  • 4 Avocado
  • 2 Gurken
  • 10 g Bresc Rode peperpuree (Rotes Pfefferschotenpüree)
  • 50 g Bresc Alioli limon
  • 25 g Bresc Beemster knoflookpuree (Beemster Knoblauchpüree)
  • 1 Zitrone
  • 1 Baby-Römersalat
  • 150 g kleine Romatomaten
  • 1 Schalotte
  • 1 Granny Smith Apfel
  • 2 Frühlingszwiebel
  • Olivenöl
  • Pfeffer und Salz
  • 0,5 dl French-Dressing


Vorbereitungsmethode:
Den Salat waschen und trocknen.  Die Tomaten schälen und mit etwas Pfeffer, Salz und Olivenöl marinieren. Das Blanchierwasser aufbewahren und mit zusätzlichem Salz bestreuen. Die Krabbenbeine ins Wasser legen und zum Kochen bringen. Den Herd ausschalten. Die Krabbenbeine im Wasser abkühlen lassen. Das Fleisch vorsichtig rausholen. Die Römersalatblätter zerpflücken und die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Gurke schälen und in Batons schneiden. Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Die Schalotte hacken und den Apfel in Brunoise schneiden. Das Fleisch zerpflücken und mit Apfel, Schalotte, rotes Pfefferschotenpüree und Alioli anrichten. Die Avocados in Scheiben schneiden und ebenfalls marinieren. Den Salat zubereiten und mit dem French-Dressing beträufeln.

Champignonsuppe

Champignonsuppe

Zutaten (2 Liter):

  • 7,5 dl Hühnerbrühe
  • 7,5 dl Kochsahne
  • 30 g Bresc Freshly chopped ui (Frisch gehackte Zwiebel)
  • 30 g Bresc Beemster knoflookpuree (Beemster Knoblauchpüree)
  • 200 g Bresc Mushroom mix (Pilz-Mix)
  • Pfeffer und Salz
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 100 g verschiedene Pilze


Vorbereitungsmethode:
Knoblauch und Zwiebel in etwas Öl andünsten, Mushroom mix dazugeben und die Pilze klein schneiden und hinzufügen. Mit der Hühnerbrühe und der Sahne ablöschen und zum Kochen bringen Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der gehackten Petersilie servieren.

Panna Cotta Knoblauch mit schwarzem Puffknoblauch

Panna Cotta Knoblauch mit schwarzem Puffknoblauch

Zutaten (4 Menschen):


Für die Panna Cotta:

  • 4 dl Sahne
  • 1 dl Milch
  • 10 g Bresc Beemster Knoblauchpüree
  • 5 g Salz
  • 12 g Sushi-Essig
  • 10 g Sojasauce
  • 15 g Mirin
  • 3 Gelatineblätter

Für die schwarze gepuffte Knoblauch-Creme:

  • 350 g Solo Knoblauchzwiebeln
  • 150 g Bresc Black garlic pureSchwarzes Knoblauchpüree)
  • 25 g Reisessig
  • 100 g weiches Olivenöl
  • 5 g Gelcrema kalt von Sosa
  • 1 g Xantana
  • 50 g Mirin
  • 25 g Sojasauce

Vorbereitungsmethode:
Für die Panna Cotta die Sahne und die Milch mit dem Knoblauchpüree, Salz, Sushi-Essig, Sojasauce und Mirin kochen. Die eingeweichte Gelatine auflösen, in kugelförmige Formen spritzen, steif werden lassen. Aus der Form holen. Für die Sahne den Solo Knoblauch horizontal halbieren. Ein Blech leicht mit Öl einreiben und mit Salz bestreuen. Den Knoblauch mit der geschnittenen Seite darauf legen. Den Knoblauch im Ofen bei 150 Grad Celsius etwa fünfzehn Minuten lang garen. Den Knoblauch schalen und im Mixer mit dem schwarzen Knoblauchpüree, Mirin, Sojasauce, Reisessig und Olivenöl zu einer glatten Masse verrühren. Um der Creme Festigkeit zu geben und Gerinnen zu vermeiden, die Masse mit Gelcrema und Xantana binden.
Die Creme durch ein feines Sieb reiben, sodass eine schöne, glatte Oberfläche entsteht. Eventuell abschmecken.

Serviertipp: Die Creme auf die Panna Cotta oder Tupfer auf den Teller spritzen.

Lammspieß mit Sambal-Ketjap-Sauce

Lammspieß mit Sambal-Ketjap-Sauce

Zutaten (4 Menschen):


Für die Spießchen:

  • 500 g Lamsrump
  • 10 g Bresc sjalotten gehakt (gehackte Schalotten)
  • 20 g Bresc Korma
  • 10 g Bresc WOKpeper (WOK Pfeffer)
  • 10 g Bresc Citroengraspuree (Zitronengraspüree)
  • 20 g Sojasauce
  • Holzspießchen
  • Handvoll Erdnüsse
  • 20 g Kokosnussflocken
  • 20 g Röstzwiebeln
  • Atjar
  • zusätzlich Sambal Badjak
  • Garnelencracker

Für die Sauce:

  • 12 g Zucker
  • 0,5 dl Ketjap Medja
  • 25 g Honig
  • 6 g Sesamöl
  • 10 g Bresc Beemster knoflookpuree (Beemster Knoblauchpüree)
  • 10 g Bresc Gemberpuree (Ingwerpüree)
  • 10 g Bresc Citroengraspuree (Zitronengraspüree)
  • 1 l Sambal Badjak


Vorbereitungsmethode:
In einer Küchenmaschine eine Paste aus Korma, Schalotte, Sojasauce, Pfeffer und Zitronengras in eine Küchenmaschine zubereiten. Das Fleisch in Stücke schneiden, mit der Paste einreiben und mindestens eine Stunde marinieren lassen. Die Holzspießchen in Wasser einweichen. Für die Sauce alle Zutaten auf die Saucendicke reduzieren. Die Erdnüsse hacken, in einer trockenen Pfanne rösten und mit dem Kokosnussflocken bestreuen. Etwas salzen. Den Grill erhitzen. Das Fleisch auf die Spieße stecken und allseitig auf dem Grill rösten und regelmäßig mit der Sauce bestreichen. Mit Atjar, der Sauce, Erdnüssen, Zwiebeln und auf Wunsch mit extra Sambal- und Garnelencrackern servieren.